Silberpreisentwicklung aktuell

Der Goldpreis erreicht ein Rekordhoch nach dem anderen. Wie sieht dagegen die Entwicklung beim Silberpreis aus?

Auch wenn sich der Silber- und der Goldpreis in letzten zwei Jahren parallel und dazu stetig nach oben entwickelt hat, kann eine gleichbleibende Entwicklung nicht vorausgesagt werden. Beim Silber handelt es sich um ein Metall, welches gleichzeitig hohe Bedeutung als Industrierohstoff und Geldanlage hat.
Silber zeigt seine zwei Gesichter häufiger als andere Edelmetalle. Es ist ein oft vorkommendes Metall für die Industrie und es erfreut sich seit tausenden von Jahren großer Beliebtheit unter Geldanlegern, was unterschiedliche Richtungen einer Entwicklung bewirken kann. Silber kommt zehnmal häufiger vor als Gold und mehr als hundertmal öfter als Platin.

Damit ist Silber ist das mit großem Vorsprung am häufigsten vorkommende Element unter den Edelmetallen. Bei vielen Silbermünzen zeigt ein deutlich höherer Wert durch extra Prägungen oder in einer bestimmten Sammlernachfrage. Am 18.01.1980 erreichte der Preis von Silber einen bisherigen historischen Höchststand 49,45 US-Dollar je Feinunze Silber. Bis 1991 fiel der Silberpreis auf niedrigste 3,55 US-Dollar je Unze und erst im neuen Jahrtausend startete der Silberpreis neu durch und erreichte am 17.03. 2008 einen Preis von 20,92 US-Dollar je Unze Silber. Gegenwärtig versucht der Silberpreis sich dieser Marke abermals zu nähern